Direkt zum Inhalt springen zur Navigation

Rechnungsführung Politische Gemeinde

Die Jahresrechnung (JR) umfasst ein Kalenderjahr und wird per 31. Dezember abgeschlossen. Diverse Instanzen müssen die JR genehmigen oder prüfen, so gilt es nachstehende Fristen einzuhalten:

  • Abschluss durch Finanzverwaltung bis 28. Februar
  • Genehmigung durch Gemeinderat bis 31. März
  • Ablieferung an Rechnungsprüfungskommission (RPK) bis 1. April
  • Prüfung und Antrag durch die RPK bis 15. Mai
  • Genehmigung durch die Gemeindeversammlung bis 30. Juni
  • Ablieferung an Bezirksrat bis 30. Juni

 

Jahresrechnung 2014  [PDF, 4.00 MB]

Jahresrechnung 2015  [PDF, 1.00 MB]

Jahresrechnung 2016  [PDF, 433 KB]


 

 Der Voranschlag (Budget) stellt den Haushaltplan für ein Rechnungsjahr dar.

Voranschlag und Steuerfuss müssen vor Beginn des Rechnungsjahres festgesetzt werden. Der Voranschlag muss von diversen Instanzen geprüft und genehmigt werden, so gilt es nachstehende Fristen einzuhalten.

  • Übergabe an Gemeinderat bis 30. September
  • Verabschiedung durch Gemeinderat bis 31. Oktober
  • Ablieferung an RPK bis 1. November
  • Prüfung und Antragstellung durch RPK bis 30. November
  • Genehmigung des Voranschlags und Festsetzung
  • des Steuerfusses durch die Gemeindeversammlung bis 31. Dezember

Voranschlag 2016  [PDF, 2.00 MB] [pdf, 2.80 MB]

Voranschlag 2017  [PDF, 228 KB]

Voranschlag 2018  [PDF, 223 KB]


Zuständige Abteilung