Direkt zum Inhalt springen zur Navigation

Hitzewelle im Anmarsch - Tipps für die Gesundheit und den Umgang mit Wasser

MITTEILUNG AUS DEM GEMEINDERAT

Der Sommer ist mit Sicherheit die schönste Zeit des Jahres. Die Leute können die Sonnenstrahlen im eigenen Garten, in der Badi oder anderswo geniessen. Die hohen Temperaturen können aber auch ihre «Schattenseiten» haben insbesondere bei längeren Hitzeperioden.

Auszug aus der Mitteilung des Bundesamtes für Gesundheit BAG:
Hohe Temperaturen beeinflussen die Gesundheit: Direkt kann Hitze Menschen schwächen, indirekt durch veränderte Pflanzenwelt und Pollensaison ihre Gesundheit verschlechtern. Oder Mücken und Zecken verbreiten sich – und mit ihnen Krankheitserreger. Wie Sie sich (und andere) vor der Hitze schützen können finden Sie im nachfolgenden Link.

Die Hohen Temperaturen können zudem zur Trockenheit und auch zum Rückgang von Seen und Bächen führen. Das Wasser ist das wichtigste Gut für den Menschen. Aus diesem Grund soll bei der kommenden Trockenheit das Wasser sorgsam verwendet werden.

Für das Verständnis und die Rücksichtnahme wird gedankt.

Knonau, 25. Juni 2019

GEMEINDERAT KNONAU